Forum Tanz

Das diesjährige Forum Tanz widmet sich drängenden Fragen im Zusammenhang mit Karrieren in unterschiedlichen Tanzberufen. Reso, Danse Suisse und Pro Helvetia laden die Schweizer Tanzszene am Freitag, 4. November 2022 in den Progr nach Bern ein, um gemeinsam die aktuellen Arbeits- und Fördermodelle zu befragen. Das jährlich stattfindende Branchentreffen richtet sich an professionelle Tanzschaffende, Veranstalterinnen, Tanzvermittler, Performing Arts Manager und Kulturförderinnen. Die verbindliche Anmeldung zum Forum Tanz 2022 ist ab sofort möglich! Die Teilnahme ist kostenlos, die verfügbaren Plätze sind jedoch limitiert.


(Dis-)Kontinuität von Tanzkarrieren


Karrieren in Tanzberufen verlaufen selten kontinuierlich, sie sind geprägt von raschem Wandel und permanentem Wettbewerb, prekären Arbeitsverhältnissen und gesundheitlichen Fragen. Sich in diesem System durchzusetzen und zu bestehen, erfordert viel Flexibilität und Mobilität, aber auch Kreativität, Disziplin, Ausdauer und Selbstbewusstsein. Beruf oder Berufung? Diese Frage stellt sich Choreografinnen, Tanzpädagogen, Vermittlerinnen und Kuratoren, welche sich im Spannungsfeld zwischen Selbstverständnis, persönlichen Bedürfnissen, den Ansprüchen der Tanzwelt und den Grenzen des Fördersystems bewegen, immer wieder von Neuem.


Beim diesjährigen Forum Tanz geht es darum, stellvertretend verschiedene typische oder untypische Berufskarrieren nachzuzeichnen und ausgehend davon das Bewusstsein für karrierespezifische Probleme und Potentiale zu schärfen. Auf dem Programm stehen unter anderen Inputs von Sidi Larbi Cherkaoui, neu berufener Direktor des Ballets du Grand Théâtre de Genève, und Virve Sutinen, bis 2022 künstlerische Leiterin des Festivals Tanz im August in Berlin. In Zusammenarbeit mit SAPA, dem Schweizer Archiv der Darstellenden Künste sowie geladenen Gästen präsentieren und diskutieren wir verschiedene Beispiele von Tanzkarrieren. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, an zwei Workshops teilzunehmen, welche jeweils wesentliche Aspekte des Hauptthemas vertiefen: Gesundheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, neue kollaborative Arbeitsmodelle, Nachwuchsförderung, Chancengleichheit und Umschulung – immer in der Perspektive möglicher Verbesserungen der aktuellen Arbeits- und Fördermodelle.


Details zur Anmeldung


Das Forum Tanz 2022 findet am Freitag, 4. November 2022, von 10:00 bis ca. 18:00 im Progr in Bern statt. Voraussetzung für die Anmeldung ist die Teilnahme am gesamten Tagesprogramm. Zur Anmeldung verwenden Sie bitte folgenden → Link. Nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Veranstalter:innen, erhalten Sie bis Ende September 2022 eine verbindliche Bestätigung. Weitere Programmdetails zu den Workshops werden den Teilnehmenden rechtzeitig kommuniziert.


Das Forum Tanz findet parallel zum Festival Tanz in Bern statt. Das Programm wird am 1. September 2022 bekanntgegeben.